Worum geht es bei Tuner-Helfen e.v.

Tuner-Helfen e.V. ist – wie der Name schon sagt – eine Aktion aus der Tuningszene für bedürftige Menschen.

Wenn man mal ehrlich ist, geht es uns allen aus der Tuningszene doch sehr gut. Wir alle haben das nötige Kleingeld, um unser Hobby in vollen Zügen zu genießen. Dabei vergessen wir oft, dass nicht jeder Mensch von so einem „Luxus“ profitieren kann. Viele Mitglieder unserer Gesellschaft müssen sich im Leben ganz anderen Herausforderungen stellen. Da geht es nicht darum, welche Felgen man nächste Saison an´s Auto baut, sondern zum Beispiel ob man sich morgen noch etwas zu essen leisten kann oder wie man seinem schwer behinderten Kind ein möglichst schönes Leben bereiten kann.

Hier kommt Tuner-Helfen.de in´s Spiel. Wir zeigen, wie stark unsere Szene ist. Wir zeigen, dass wir ein großes Herz haben. Wir unterstützen gemeinnützige Vereine und Einrichtungen, aber auch
Privatpersonen, die auf Spenden angewiesen sind und wo wir wissen, dass die Hilfe zu 100% ankommt!

Wie wird das Geld gesammelt? Einerseits durch klassische Geldspenden – Jeder kann den Betrag spenden, den er aufbringen kann/will. Andererseits auch durch eine große Auktion von Artikeln, die aus der Tuningszene kommen. Diese werden wir Euch zeitnah vorstellen. Der komplette Erlös der Auktionen fließt 1:1 in den Spendentopf. Also lasst uns gemeinsam die Power aus unserer Community nutzen! Jeder Euro hilft und ist ein wichtiger Beitrag zu einer tollen Sache! Ab Ende November geht´s hier los!

Wer steckt eigentlich hinter Tuner-Helfen.de und wie kam es dazu?

Mein Name ist André Neudert und ich bin der „Kopf“ hinter Tuner-Helfen.de
Viele aus der Tuningszene kennen mich als Fotograf mit dem Namen „Speedyshots“.

Eigentlich spreche ich bei Tuner-Helfen.de immer in der „wir-Form“, denn ohne die Gemeinschaft
würde das nicht klappen. Doch wenn´s um mich geht, werd ich mal ne Ausnahme machen 🙂

Die wohltätigen Aktionen begannen eigentlich 2019, als ich bei meinem Tätowierer Roland (Tattoo-Garage Nürnberg) auf eine Spendenbox der „Heinzelmännchen für OHA“ aufmerksam wurde. Roland erzählte mir, dass er ehrenamtlich dabei ist und wie sich der Verein um Obdachlose, Hilfsbedürftige und Arme kümmert. Alles zu 100% ehrenamtlich.

Nach den ersten Einblicken kam mir sofort der Gedanke, hier auch zu helfen und dafür meine
Reichweite in der Szene zu nutzen.

Gesagt… Getan: innerhalb einer Woche gelang es, großartige 6.155,- € zu sammeln. Im darauf
folgenden Jahr waren es bereits 23.000,- € !

Aber mehr dazu findet Ihr in der Rubrik „wo wir bisher geholfen haben

Wo werden wir dieses Jahr helfen?

Natürlich werden wir auch dieses Jahr wieder die Heinzelmännchen für OHA eV unterstützen. Der
Verein leistet einen tollen und wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft, wo ehrlich gesagt
öffentliche Stellen in meinen Augen versagen. Diesen Verein gilt es weiter zu supporten!
Alles zu den Heinzelmännchen findet Ihr hier: Heinzelmännchen für OHA e.V.

Aufgrund der steigenden Reichweite und der tollen Ergebnisse 2020 fiel der Entschluss, noch eine
weitere gemeinnützige Einrichtung zu unterstützen. Bei der Suche wurde ich auf das Kinderhaus
Atemreich in München aufmerksam. Ich habe die Einrichtung selbst dieses Jahr besucht und mir ein
Bild davon gemacht. Es ist wirklich nichts für schwache Nerven, wenn man schwer behinderte Kinder
sieht, die dauerhaft einen Beatmungsschlauch in einem Loch im Hals stecken haben, weil sie
stundenweise oder sogar 24/7 beatmet werden müssen. In dieser Einrichtung kümmert man sich so
toll um die Kinder! Durch die Spenden will man ihnen mit Freizeitangeboten ein möglichst schönes
Leben bereiten. Eine super Sache, die den schwächsten Mitgliedern unserer Gesellschaft zu Gute
kommt!

Alles zum Kinderhaus Atemreich findet Ihr hier: Kinderhaus Atemreich

Jetzt mitmachen und helfen